Michael Malarkey in Frankfurt

Ein tolles Konzert

 

Da durch sehr miese Umstände die Con über TVD und TO letztendlich am letzten Juniwochenende ins Wasser fiel, erklärte sich Michael Malarkey (TVD/Enzo) und Chase Coleman (TO/Oliver) bereit ganz spontan ein Konzert im „Nachtleben“ in der Frankfurter Innenstadt zu geben.

Auch myFanbase berichtete davon.

 

 

Leider konnten weder Kati, noch ich hingehen, doch zwei Mitglieder unserer Facebook-Gruppe waren nicht nur dort, sondern haben sich auch bereiterklärt für uns zu berichten.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Maxi Wolf und Rebecca Simionato 🙂

 

Maxi erzählt:

„Okay. Hust, Hust, Räusper Also, den Laden kannte ich gar nicht, wo das stattfand. Fand das „Nachtleben“ aber ganz cool und gemütlich. Ich war mit zwei Mädels da und wir hatten wirklich viel Spaß. Wir mussten uns dann da anstellen und unsere Contickets „frown“-Emoticon sowie den Ausweis zeigen. Wir wurden dann auf der Liste abgehakt und kamen runter in den „Konzertraum“. Ich fand es dort eigentlich sehr gemütlich und familiär. Es waren ja nicht viele da, 250 Menschen ist ja nicht soooo viel und so konnte man gut auf die Bühne schauen. Das einzige was mich echt störte, es war sooooo warm. Kaum auszuhalten diese schwüle und erdrückende Hitze. Dann ging es schließlich los,

nachtleben

 

 

nachtleben1

Chase kam zuerst auf die Bühne. „smile“-Emoticon Er begrüßte uns mit dem Satz:“ Ohhh, it`s hot in here.“ „grin“-Emoticon Er sagte, dass ihm das mit der Convention leid tut und das sie trotz allem hoffen, dass dieser Abend eine kleine Entschädigung für diese Enttäuschung sei. (Wenn ich es richtig übersetzt habe. Mein Englisch ist nicht soooo gut.) Er spielte einige Lieder aus den Charts. Wirklich sehr schön! Er hat eine tolle Stimme. Als er damit fertig war, hielten alle Fans Schilder hoch, die vor der Show verteilt wurden auf denen „Thank you!“ stand. Da hatte er sich sichtlich gefreut. Er tat dann so, als würde er die Gitarre für Michael stimmen, dabei brachte er nur alles durcheinander. „grin“-Emoticon Das fand ich sehr witzig.

 

nachtleben2

Nachtleben5

Dann kam Michael auf die Bühne. Schmacht Er sagte auch wie leid ihm das alles täte und das er hofft, dass uns die Show gefällt und wir dann nicht mehr ganz so traurig sind. Er erzählte auch, dass er letzte Nacht nur 2 Stunden geschlafen hatte und das wir ihm das nicht übel nehmen sollen. Berlin wäre eine unfassbare Stadt, meinte er. Anscheinend hat er Party gemacht. „grin“-Emoticon Er sang einige Lieder und es wurde eher ruhig und melancholisch. Ich fand es aber sehr gemütlich und man fühlte sich plötzlich besser. Fast alle im Raum hatten sich ja so auf die Convention gefreut und es hatte etwas tröstendes, das Michael sang und man nicht alleine war. Er strahlt etwas aus, was einen sofort ruhig werden lässt. Wirklich sehr, sehr schön. „heart“-Emoticon

Auch bei ihm hielten wir am Ende die Schilder hoch. Er war sichtlich gerührt. Ganz kurz wirkte er verlegen, sehr süß und es wirkte ehrlich! Der ganze Abend wirkte sehr ehrlich, nichts, aber auch gar nichts gespielt. Schließlich verließ er die Bühne.

Ein Security berichtete uns dann, dass es oben noch Autogramme und Bilder gebe. Kreiiiiiiisch. Ganz ehrlich, damit hatte ich nicht gerechnet! Ich hatte es gehofft, aber nicht damit gerechnet. Wir stellten uns also oben an. Dort waren zwei Stehtische aufgebaut und dort lagen ein paar Stifte. Dann kamen die beiden. Meine armen Nerven. „grin“-Emoticon Ich hatte ein Geschenk für Michael. Plektren für seine Gitarre in einer silbernen Schachtel. Ich sagte ihm, dass er dass zum Geburtstag von mir bekommt und das ich hoffe, dass er das auch gebrauchen kann. Er hatte sich sichtlich gefreut und war echt gerührt. Er nahm mich in den Arm und bedankte sich ständig. Er zeigte mir auch gleich, welches er am besten findet. Voll süß. Ich bedankte mich für das Konzert und er meinte, dass er das wirklich gerne gemacht hat. Er unterschrieb mein Bild und mein T-Shirt. Ganz süß.„heart“-Emoticon Er sagte, dass er hofft. dass wir uns bald mal wieder sehen und umarmte mich nochmal. Mein T-Shirt riecht immer noch nach seinem Parfum. „heart“-Emoticon

Dann ging ich zu Chase. Er fragte wie es mir geht und ich traute mich fast nicht, ihm mein Bild zum unterschreiben zu geben. Weil er da oben ohne drauf ist. „grin“-Emoticon Er schaute drauf und ich sagte:“ It`s hot in here.“ Er stieg gleich drauf ein, sang mit und tanzte. Ich musste so lachen. Er unterschrieb mein Bild und ich fragte, ob er auch das T-Shirt unterschreiben könnte. Er schaute auf Michaels Unterschrift und unterschrieb dann auch. Für das Bild zog er mich ganz eng an sich heran. Wirklich sehr eng. „gasp“-Emoticon „grin“-Emoticon Ich war echt überrascht. Das Bild verschwamm leider etwas, aber ich mag es trotzdem. Er sagte auch, dass er hofft, dass wir uns wieder sehen und umarmte mich noch einmal.

Wir setzten uns dann noch, tranken etwas zusammen und beobachteten die anderen bei ihren Bildern. Wir waren im 7. Himmel. Ich hatte lange nicht mehr so ein schönes Erlebnis. Die Jungs haben das so toll gemacht und ich danke ihnen 1000 Mal dafür! Das war mehr als eine Entschädigung, es war ein atemberaubendes Erlebnis. Es tut mir sehr leid, dass nicht alle „Geschädigten“ dies erleben durften. „frown“-Emoticon Ich hoffe, dass auch sie die Möglichkeit bekommen, so etwas einmal erleben zu dürfen. Fakt ist, ich habe Chase falsch eingeschätzt, von jetzt an, hat er einen Fan mehr mit mir. Und Michael bin ich noch mehr verfallen, als ich es vorher schon war!“ „heart“-Emoticon

 

 

Rebecca erzählt:

Also, Maxi Wolf war ja direkt vor mir dran und ich hab beobachtet, wie sie Michael das Geschenk gegeben hat und er war so gerührt und hat sich tierisch gefreut „heart“-Emoticon Als sie dann zu Chase rüber ist, bin ich auf Michael zu und er kam direkt an und meinte: Hey Darling, wie geht´s dir? Und ich steh da nur, grinse wie ein Honigkuchenpferd und bekomme KEIN EINZIGES WORT raus „frown“-Emoticon Dabei habe ich mir vorher im Kopf schon ein paar Sätze zurecht gelegt, da mein Englisch wirklich miserabel ist „frown“-Emoticon

 

nachtleben4

 

Ich hab mich dann nur in seine Arme gestürzt schäm und in die Kamera gestrahlt „smile“-Emoticon Er hat mich erstmal lieb umarmt und über den Rücken gestreichelt schmacht „heart“-Emoticon und dann für die Kamera posiert „smile“-Emoticon Danach hat er mir erst mein Foto signiert und ich wollte ihm eigentlich sagen, das er mir bitte noch ein Autogramm aufs T-Shirt geben soll, habe aber immer noch kein Wort rausbekommen oberpeinlich Ich deute nur wie eine Blöde auf mein T-Shirt „grin“-Emoticon Er zeigte (mit gezielter Sicherheit) direkt auf meine Brustwarze (die natürlich nicht zu sehen war „grin“-Emoticon) und fragte: Dort? Und da bekam ich mein erstes Wort raus „grin“-Emoticon und sagte nur, das es okay ist „grin“-Emoticon Er lachte herzlich und unterschrieb dann aber lieb und brav direkt über meinem Busen „wink“-Emoticon

Die Fotografin kam auf mich zu und meinte das Bild von Michael und mir wäre verschwommen, also stürzte ich mich wieder in seine Arme „grin“-Emoticon Diesmal legte ich meine Hand ganz ungeniert auf seinen Bauch und hab mal ein wenig gefühlt „tongue“-Emoticon Dann das Okay der Fotografin. Ich bedankte mich überschwänglich (mein zweiter Satz den ich zu ihm gesagt habe JUCHHU) und er meinte , das hätte er gerne gemacht „heart“-Emoticon

nachtleben6

 

Dann gings weiter zum Charming-Chase„grin“-Emoticon Er kam auch direkt auf mich zu und nannte mich Sweetie „grin“-Emoticon Na ja, viel besser war das mit meinem Englisch und dem Gestammel aber immer noch nicht und meine Beine waren Wackelpudding von Michaels Umarmung „heart“-Emoticon Chase umarmte mich sehr stürmisch (wie so jeden am diesem Abend „grin“-Emoticon) und drückte mal kräftig zu. Leider sind auch meine Bilder mit ihm verschwommen „frown“-Emoticon Danach wollte ich noch ein Autogramm auf mein T-Shirt von ihm, was ich so einigermaßen auf englisch fragen konnte „wink“-Emoticon Auch er schaute erstmal ganz ungeniert, wo er am besten unterschreiben kann „grin“-Emoticon, aber auch er war (leider) ganz brav.

Und dann……keine Ahnung, ich war einfach zu geflasht, keine Ahnung ob ich überhaupt noch was gesagt habe oder gemacht habe. Chase bedankte sich noch für kommen (wie blöde, wir sind doch alle gerne gekommen „smile“-Emoticon) Und ja, den Rest hat Maxi Wolf ja schon geschrieben …“ „heart“-Emoticon „heart“-Emoticon

 

 

Wow, das hört sich wirklich absolut toll an! 🙂 Noch einmal ein großes DANKE!!!!

 

28.06.15

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.