Marco

6. Juni 2014

Avatar

…noch ein Hinweis für alle die via Mobilfunk Elijah und Jenna lesen wollen:
Damit das alles so schön aussieht, wabert, raschelt und blättert beim Lesen, braucht das „Flipbook“ auch ein bisschen Platz. Wer also nur eine „kleine“ Flatrate hat, sollte besser nur über ein WLAN/-Hotspot das Flipbook öffnen. Wir planen aber auch noch eine „hübsche“ PDF und spartanische epub Variante zum Download, die dann auf Reader & Co offline gelesen werden kann.