TO- Spoiler von TV-Line und EW

– Seit Anfang an wussten wir das Claire Holt (Rebekah) gehen wird, und da wir sie nicht überzeugen konnten, so war es dieser Weg weiterzugehen.

 

– Und sie wird auf jeden Fall in Staffel 2 auch mal zu sehen sein. Sie kann wohl nicht als Kindermädchen mit Baby Hope im French Quarter leben, aber sie wird ab und zu auftauchen. Und vielleicht gibt es ja in der zweiten Hälfte der Staffel ein großes Familientreffen.

 

– der Name Hope für das Baby war von JP gar nicht geplant gewesen. Diane Ademu-John schrieb das Drehbuch und spickte diese Überraschung hinein und JP gefiel es so gut, dass sie sich dafür entschied, denn eigentlich stand der Name „Andrea“ (also Hayleys richtiger Name) lange Zeit zur Debatte.

 

– JP bestätigt nicht, doch sie dementiert auch nicht, ob Finn tatsächlich mit zurückgekehrt ist. Der junge Mann neben Cassie/Esther ist nur tatsächlich einer ihrer Söhne. Nur wer? Kol oder Finn? Er wird als prüde, gezähmt und fromm beschrieben … den Rest sollte man sich dadurch denken können.

 

– Auch besteht eine Möglichkeit, dass durchaus Kol auch in irgendwelcher Form bei TO auftauchen wird.

 

– beide, Mikael und Esther, sind also wieder zurück und wollen auch weiterhin Klaus tot sehen und es wird ein großer Schock für Klaus sein, wenn er die Wahrheit erfährt.

 

– Die Original-Familie soll wieder mehr ins Zentrum rücken, auch wenn Rebekahs Verlust natürlich sehr schmerzt.

 

– Davina wird viel Zeit mit Mikael verbringen und er muss sich an seine neue Position, quasi ein Diener der jungen Hexe zu sein, erst gewöhnen. Es wird ein hohe Dynamik haben.

 

– Hayley hat es am Schwersten. Sie muss nicht nur den Verlust ihres Kindes ertragen, sondern sie stürzt auch in eine Identitätskrise. Sie ist nun keine „Königin“ der Crescent-Wölfe mehr, seit sie ein  Hybrid geworden ist und hat daher quasi ihre Familie verloren, die sie doch erst gerade gefunden hat. Beide Mikaelson Brüder müssen ihr sehr helfen, um sich selbst wieder zu finden.

Das ganze wird ein Keil zwischen Elijah und sie bringen, weil er ihr helfen will und sie es nicht zulässt.

 

– Klaus und Elijah stehen sich gerade am Ende von Staffel 1 sehr nahe, aber das könnte sich auch wieder ändern, da Klaus einfach ein sehr chaotischer und katastrophaler Charakter ist. Doch er wird für die Familie kämpfen, allerdings muss er bald sehen, dass ein Teil seiner ursprünglichen Familie alles einsetzt um ihn zu vernichten.

Elijah steht natürlich an seiner Seite und er wird sich die Hände noch öfters schmutzig machen, denn er ist sicherlich nicht nur der „gute Kerl“, das sollte man nie vergessen. Doch man sah ihn auch am Staffelende fast gebrochen und so ehrlich und verwundbar. Auch das ist er.

 

– Cami und Klaus haben eine wirklich sehr schöne tiefe und intellektuelle Verbindung. Sie gehört zu den wichtigen Personen in seinem Leben. Doch er muss Abstand zu ihr halten, um sie nicht zu gefährden, etwas was er völlig selbstlos tut.

 

– Klaus hat Marcel wohl verziehen, doch da die Werwölfe von Francesca nun das French Quarter beherrschen und keine Vampire, außer den trauernden Urvampiren, hier dulden, muss Marcel weiterhin auf der anderen Seite des Flusses bleiben und so bleibt nicht wirklich viel Zeit, um eine Einheit zu werden. Sie gehen daher eher getrennte Wege.

 

– Bei den Wölfen wird es viel zu entdecken geben. Die Crescent-Wölfe brauchen einen Alpha und es ist nicht sicher, ob es Jackson sein wird oder Oliver.

Und Francesca ist die Anführerin der Guerrera-Wölfe und kann ziemlich intrigant und mies sein.

Und es gibt natürlich auch noch die Wölfe, die zur Blutlinie von Klaus gehören. Die Frage ist, werden sie sich zusammenschließen oder sich gegenseitig bekämpfen?

 

Quellen

http://tvline.com/2014/05/14/the-originals-season-2-spoilers-rebekah-returns-hayley-hybrid/

http://insidetv.ew.com/2014/05/14/the-originals-finale-postmortem-julie-plec/